Der Hauptcontent:

Arbeitskreise & Termine

Die BWG bietet jedes Semester Veranstaltungen an, die den interdisziplinären Austausch in der akademischen Landschaft der Berliner Hochschulen fördern und befruchten sollen.

Neu: Seit 2011 ist der Harnack-Haus-Kreis schwerpunktmäßig die Plattform für junge prämierte Nachwuchswissenschaftler. Hier können Preisträger ihre aktuellen Forschungsinhalte, Ergebnisse und Ausblicke auf kommende Projekte vorstellen.

WeiterlesenArbeitskreise & Termine...
Stipendien & Preise

Am 19. Februar 2015 wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung 2015 an der TU Berlin der ERHARD-HÖPFNER-STUDIENPREIS verliehen. Den Schwerpunkt bildeten dieses Mal die "Geistes- und Kulturwissenschaften". Der Preis ging hochvedient an Herrn STEFAN NOACK mit der Arbeit "Von Papierkriegern und Phantasiestrategen", einer Analyse des Zukunftsromans von Ferdinand Grauthoff "1916 - Der Zusammenbruch der Alten Welt".

Wir gratulieren ganz herzlich!

WeiterlesenStipendien & Preise...
Jahrbücher & Publikationen

Das nächste Jahrbuch der BWG wird sich über den Zeitraum April 2013 bis September 2014 erstrecken. Es erscheint Mitte 2015.
Falls Sie in diesem Zeitraum einen Vortrag bei der BWG gehalten haben, vergessen Sie bitte nicht, Ihre Zusammenfassung an die Redaktion zu senden.
Redaktionsschluss für die Abgabe der Beiträge ist der 28.2.2015.
Vielen Dank! 

 

WeiterlesenJahrbücher & Publikationen...

Zusammenfassung:

Herzlich Willkommen bei der Berliner Wissenschaftlichen Gesellschaft

Die Berliner Wissenschaftliche Gesellschaft e.V. (BWG) ist die übergreifende Vertretung der Wissenschaftler aller einschlägigen wissenschaftlichen Institutionen in Berlin. Sie ist eine interdisziplinäre wissenschaftliche Organisation, die unter ihren Mitgliedern Präsidenten bzw. Vizepräsidenten der Universitäten sowie Angehörige der Akademie und der sonstigen wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen in Berlin vereint. Im Dezember 2013 beging die BWG ihr 40-jähriges Bestehen.

Der Vorstand der BWG hat sich aufgrund der großen Zahl von Flüchtlingen in Berlin zum Wintersemester 2015/2016 dazu entschlossen, diesen den Besuch einer „Schnupperuniversität“ anzubieten. Flüchtlinge mit Hochschulzugangsberechtigungen bzw. Hochschulabschlüssen ihrer jeweiligen Heimatländer sollen dabei Informationen zum deutschen Universitätssystem bekommen, kleine Einblicke in die Berliner Universitäten erhalten und die Möglichkeit zum Netzwerken bekommen. Die einzelnen Vorlesungen aus den Bereichen Life Sciences / Medizin, MINT-Fächer, Sozial- Kultur- und Geisteswissenschaften und Bildende Kunst und Musik werden dabei von aktiven bzw. emeritierten Mitgliedern der BWG und weiteren Wissenschaftlichen Mitarbeitern gehalten. Das Semesterprogramm steht unter Schirmherrschaft der Berliner Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft, Frau Sandra Scheres und wird von den Berliner Universitäten FU, HU, TU und UdK unterstützt. (Sehen Sie dazu bitte auch den Link: welcome to classes bzw. die dazu gehörende Seite auf Facebook.)

Professor Dr. Franz Theuring
Vorsitzender

Aktuelles

Wir trauern um unsere Mitglieder
Prof. Dr. Wolfgang Hinkelbein, verstorben im August 2015
Prof. Dr. Dr. Jean-Pierre Bernimoulin, verstorben am 09.09.2015
Prof. Dr. Volker Erdmann, verstorben am 11.09.2015 

Wir sind in Gedanken bei ihren Familie, Freunden und Kollegen

26. Oktober 2015

Das Veranstaltungsprogramm für das Wintersemester 2015/2016 erscheint diese Woche. Die erste Veranstaltung ist am 12.11. im HARNACKHAUSKREIS!

Jahrbuch 2013 / 2014

Das neue Jahrbuch ist im Druck. Wir informieren Sie umgehend, wenn es fertig ist und in den Versand geht.

BWG goes Facebook!

Unter www.facebook.com/bwgberlin können Sie uns nun auch besuchen. Der Button oben rechts auf dieser Website führt Sie mit einem Klick dorthin :)

Aufnahme in den Verteiler

Wenn Sie noch nicht in unserem Verteiler stehen und regelmäßige Ankündigungen und Einladungen wünschen, senden Sie uns bitte eine Mail an mail@bwg-berlin.de.

2 Einträge gefunden

09.02.2016 :
Moderierter Talk zur "Intersexualität" mit Prof. Karl Sperling.
Der bekannte Sexualforscher und Mitglied des Ethikrats
Prof. Dr. Karl Sperling
diskutiert in einer moderierten Talkrunde über das Phänomen der "Intersexualität". Vor dem Hintergrund der Entwicklung eines wachsenden Bewusstseins über die anatomischen, sozialen und psychischen Bedingtheiten des Vorhandenseins zweier Geschlechter in einem Menschen hören wir die unterschiedlichen Standpunkte aus persönlicher, ärztlicher und gesellschaftlicher Sicht.

Kategorie: Wissenschaft der Zukunft - Zukunft der Wissenschaft.
Druckversionvon "Moderierter Talk zur "Intersexualität" mit Prof. Karl Sperling".
18.02.2016 :
MITGLIEDERVERSAMMLUNG im Hasso-Plattner-Institut Potsdam.
Unsere diesjährige Mitgliedersammlung findet im HASSO-PLATTNER-INSTITUT in Potsdam statt. Der Institutsdirektor Prof. Dr. Christoph Meinel hält die Festrede mit dem Titel "MOOCs - Renaissance des Online Lernens"
Im Anschluss lädt uns das HPI zu einem Stehempfang ein.
Sie erhalten eine gesonderte Einladung!

Kategorie: BWG Intern.
Druckversionvon "MITGLIEDERVERSAMMLUNG im Hasso-Plattner-Institut Potsdam".

Zusammenfassung: